Hengstenberg Baustelle

Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Standfestigkeit – all das benötigen die Kinder in den ersten Schuljahren. Sie üben das in der Hengstenberg-Baustelle, wo die pädagogische Leiterin sie ermutigt, auch Dinge auszuprobieren, die bisher noch nicht gut gelingen:

  • Über eine Stange balancieren – erst niedrig, dann höher
  • Blind auf einer Leiter zu klettern.
  • Unter einer Brücke aus Bausteinen hindurch kriechen ohne sie einzustürzen.
  • Einen Ball durch einen rollenden Reifen zu werfen.
  • Verschiedene Gegenstände zu fangen
  • Seil zu springen
  • Gummitwist
  • Fingerspiele, Fadenspiele, Klatschspiele
  • Murmelbahnen selber bauen

Spielgruppe für Vorschul- und Grundschulkinder

10 bis 15 Kinder im letzten Kindergartenjahr und in den Klassen 1, 2, 3 oder 4 – während der coronabedingten Abstandsregelung maximal 10 Kinder.

Begleitung durch 1 Elternteil und ggf. Geschwisterkindern, bis sich das Kind in der Gruppe auch alleine sicher fühlt.

Die Kurse beginnen jeweils nach den Sommer-, Winter- und Osterferien. Verlängerung und Geschwisterrabatt sind möglich. Pause während der Schulferien!

Dienstag von 14 Uhr bis 15:30 Uhr im Eurythmiesaal der Waldorfschule Böblingen, Herdweg 163. Freie Plätze ab 03. November 2020, jetzt reservieren

Zurück zur Übersicht Familienspielraum im Landkreis Böblingen